Pfingsttagung des Hansischen Geschichtsvereins 2016

132. Pfingsttagung des Hansischen Geschichtsvereins:

Hansestädte und Landesherrschaft, 16.-19. Mai 2016 in Braunschweig.

Montag, 16.05.2016

 

19:30 Uhr

Geselliger Abend,

 

Restaurant Al Duomo, Ruhfäutchenplatz 1, 38100 Braunschweig

 

Dienstag, 17.05.2016, Altstadtrathaus, Dornse

 

09:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

09:30 Uhr

JÜRGEN SARNOWSKY (Hamburg) Die Hanse und der Deutsche Orden

 

10:15 Uhr

 NILS JÖRN (Wismar) "De van der Wismer hebben nen gelt".

 Die mecklenburgischen Städte als laue Verbündete ihres Landesherrn in der Grafenfehde

 

11:00 Uhr

 Kaffeepause

 

11:30 Uhr

 ANDRÉ KÖLLER (Papenburg)

 Landesherrliche Handlungsspielräume im hansischen Durchgangsgebiet am Beispiel der Grafen von Hoya

 

12:15 Uhr -

 RUDOLF HoLBACH (Oldenburg) So nemen de Vresen dem copmanne alle gude. Hansestädte und Herrschaftsträger im deutschen Nordwesten

 

13:00 Uhr

Mittagspause

 

14:30 Uhr

 Vorstellung der Ergebnisse des 4. Internationalen Nachwuchs-Workshops zur

 Hansegeschichte: Konflikte allerorten – neue Quellenuntersuchungen zur Braunschweiger Schicht von 1374 und zu wirtschaftlichen Normierungsbestrebungen im hansischen Handel

 

ANJA RASCHE (Lübeck)

 Vorstellung des Netzwerks „Kunst und Kultur der Hansestädte“

 

ANNA PAULINA ORLOWSKA (Warschau) Johan Pyre – ein Kaufmann und sein Handelsbuch im spätmittelalterlichen Danzig

 

16:00 Uhr

 Stadtführungen

 

Öffentlicher Vortrag

 19:00 Uhr

 HENNING STEINFÜHRER (Braunschweig) Die große Stadt im kleinen Land. Zum

 Verhältnis der Stadt Braunschweig zu den Welfenherzögen im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit

 anschließend Empfang

 

Mittwoch, 18.05.2016, Altstadtrathaus, Dornse

 

09:00 Uhr MATTHIAS MEINHARDT (Wittenberg) Affront und Dialog. Die Kommunikation zwischen der Stadt Braunschweig und Herzog Heinrich d. J.

 

09:45 Uhr

 JOCHEN RATH (Bielefeld) Pakte und Publizistik. Zum Verhältnis zwischen den Braunschweiger Herzögen und der Stadt Braunschweig im 17. Jahrhundert

 

10:30 Uhr

 Kaffeepause

 

11:00 Uhr

 KLAUS KRÜGER (Halle) Zwischen Herren und Hanse. Die Städte der Mark Brandenburg im 14. und 15. Jahrhundert

 

11:45 Uhr

 Mitgliederversammlung

 

13:00 Uhr

Mittagspause

 

14:30 Uhr

 INES WEBER /DAVID WEISS (Oldenburg) Faule Kompromisse? Erzbischof Nikolaus II. und Bremen

 

15:15 Uhr

 MICHEL SCHOLZ (Potsdam)

 Zwischen Selbstbehauptung und Unterwerfung – Die Städte Magdeburg und Halle und

 die Erzbischöfe von Magdeburg in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts

 

 anschließend Schlussdiskussion

 

Der Verein ist bei allen Veranstaltungen außerhalb des wissenschaftlichen Programms nur Vermittler, nicht Unternehmer.

 

Donnerstag, 19.05.2016

 

Exkursion nach Wolfenbüttel (Stadtführung, Besichtigung des Niedersächsisches Landesarchivs am Standort Wolfenbüttel und der Herzog August Bibliothek)

 

Abfahrt: 09:30 Uhr

Rückkunft: 15:45 Uhr

 

Fahrpreis, Führungen und Mittagsbuffet je nach Teilnehmerzahl

 zwischen 25 € und 35 €

 

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

 Ortskomitee:

 Dr. Henning Steinführer, Stadtarchiv Braunschweig

 Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig

 Tel.: 0531 4704711, Fax: 0531 4704725

 E-Mail: henning.steinfuehrer@braunschweig.de

 

 Rückfragen bitte an Ortskomitee oder

 Hansischer Geschichtsverein, Mühlendamm 1-3; 23552 Lübeck;

 Tel.: 0451 122 4152; E-Mail: archiv@luebeck.de

 

Die Tagung findet in Kooperation mit dem Stadtarchiv Braunschweig statt.

 


 

   
   
 

 


____________________________________________________________


 

   
   
 

 

Die Pfingsttagung des

Hansischen Geschichts-

vereins 2016 findet in

Braunschweig statt.

16.-19.05.2016

weitere Infos

Ausstellung:

Die Portraits von zwei Stalhof-Kaufleuten sind

aktuell in einer Ausstellung

zu sehen, ebenso wie der

Entwurf für eine Fest-

dekoration in London.

Holbein in Berlin. Die

Madonna der Sammlung

Würth mit Meitserwerken der Staatlichen Museen zu

Berlin. Bode-Museum,

Museumsinsel Berlin, bis

8.5.2016, ein Katalog ist im

Verlag Michael Imhof

erschienen.

Tagungsbericht:

Schriften und Bilder des Nordens. Niederdeutsche Medienkultur im späten Mittelalter,  Interdisziplinäre Fachtagung vom 15. bis 17. Oktober 2015 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

weitere Infos

Deutsches Schiffahrts-
museum:

Webblog zum Forschungs-
projekt: Between the
North Sea and the
Norwegian Sea:
Interdisciplinary
Studies of the Hanse
https://fishandships.
dsm.museum/

Tagungsbericht zur
1.Internationalen und
Interdisziplinären
Tagung des Netzwerks
"Hansische
Identitäten" in
Greifswald.
Weitere Infos

Die ersten Einträge im
Hanselexikon sind
online:
http://www.
hanse
lexikon.de/