Herzlich Willkommen!

 

Das Netzwerk ist eine Plattform für den Austausch von WissenschaftlerInnen, die sich mit der Kunst und Kultur der Hansestädte beschäftigen. Diese Plattform ist interdisziplinär und international und steht allen Interessierten offen. 

 

Das redaktionell betreute Themenportal bietet Informationen über die Aktivitäten, Projekte und Forschungsergebnisse der Wissenschaft. Es werden Forschungsstrukturen und Hilfsmittel z. B. zu digitalen Ressourcen, Institutionen und Publikationen angezeigt.

 

Die persönliche Zusammenarbeit wird durch Netzwerktreffen, Tagungen, Arbeitsgespräche und Exkursionen gefördert, um den dauerhaften erfolgreichen Austausch sicherzustellen. WissenschaftlerInnen und Institutionen wie Universitäten, Archive und Museen werden über Disziplin- und Landesgrenzen hinweg vernetzt.

 

 

Neuerscheinungen:

 

Beate Bugenhagen: Die Musikgeschichte Stralsunds im 16. und 17. Jahrhundert. Köln, Weimar, Wien 2015.

 

Peter Tenhaef (Hrsg.), Gelegenheitsmusik im Ostseeraum vom 16. bis 18. Jahrhundert, Berlin 2015 (= Greifswalder Beiträge zur Musikwissenschaft 20).

 

Florian Dirks: Konfliktaustragungen im norddeutschen Raum des 14. und 15.

Jahrhunderts. Untersuchungen zu Fehdewesen und Tagfahrt. Göttingen 2015.

 

Jan Friedrich Richter (Hrsg.): Lübeck 1500. Kunstmetropole im Ostseeraum. Petersberg 2015.

 

Cornelia Aman und Babette Hartwieg (Hrsg.): Das Göttinger Barfüßerretabel von 424. Petersberg 2015 (=Niederdeutsche Beiträge zur Kunstgeschichte Neue Folge Bd. 1). 

 

Ursula Schädler-Saub und Angela Weyer (Hrsg.): Geteilt - Vereint! Denkmalpflege in Mitteleuropa zur Zeit des Eisernen Vorhangs und heute. Petersberg 2015 (ICOMOS-Hefte des Deutschen Nationalkomitees LIX).

 

Maija Ojala: Protection, Continuity and Gender. Craft trade culture in the Baltic Sea region, 14th-16th centuries. Tampere 2014 (Acta Universitätis Tamperensis, vol. 1974), Download: http://tampub.uta.fi

 

Sari Katajala-Peltomaa, Christian Krötzl, Marjo Meriluoto-Jaakkola (Hrsg.): Suomalaisten pyhiinvaellukset keskiajalla. Kun maailma aukeni (Finnish Medieval Pilgrimages. When the World opened up). Helsinki 2014

 

Berit Wagner: Bilder ohne Auftraggeber. Der deutsche Kunsthandel im 15. und frühen 16. Jahrhundert. Petersberg 2014.

 

Klaus Niehr (Hrsg.): Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450-1850. Göttingen 2014.

 

Roland Linde: Lemgo in der Zeit der Hanse. Die Stadtgeschichte 1190-1617. Hrsg. vom Verein Alt Lemgo e.V. Lemgo 2015.

 

A companion to the Hanseatic League. Hrsg. von Donald J. Harreld. Leiden, Boston 2015. 

(Rezensiert bei sehepunkte: http://www.sehepunkte.de/2015/09/26800.html)

 

A companion to mysticism and devotion in Northern Germany in the Late Middle Ages. Hrsg. von Elizabeth Andersen, Henrike Lähnemann, Anne Simon. Leiden, Boston 2014.

 

Geschichte der Sächsischen Franziskanerprovinz. Band 1: Von den Anfängen bis zur Reformation. Hrsg. von Volker Honemann. Paderborn 2015.

 

Kristina Hegner: Aus Mecklenburgs Kirchen und Klöstern. Der Mittelalterbestand des Staatlichen Museums Schwerin. Petersberg 2015

 

Miriam Hoffmann: Studien zur Lübecker Tafelmalerei von 1450-1520. Kiel 2015 (Phil. Diss. Kiel).

 

Ulrike Nürnberger und Uwe Albrecht (Hg.): Palmarum 1942. Neue Forschungen zu zerstörten Werken mittelalterlicher Holzskulptur und Tafelmalerei aus der Lübecker St. Marienkirche. Kiel 2015.

 

Rümelin, Hansjörg: St. Michaelis in Lüneburg. Berlin/München 2015 (= DKV-Kunstführer Nr. 680, Klosterkammer Hannover, Heft 14)

 

Ganzert, Joachim (Hg.): Das Lüneburger Rathaus. Ergebnisse der Untersuchungen 2008 bis 2011, Band 1 und 2. Petersberg 2014 (=Beiträge zur Architektur- und Kulturgeschichte Bd. 10,1 und Bd. 10,2)

 

Jeanine Marquard, Nico Nolden und Jürgen Sarnowsky: Hamburgs Gedächtnis - die Threse des Hamburger Rates. Die Regesten der Urkunden im Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg. Hamburg 2014

Vollständiger Text verfügbar unter: http://blogs.sub.uni-hamburg.de/hup/products-page/publikationen/120/

 

Noelle L.W. Streeton und Kaja Kollandsrud (Hg.): Paint and Piety: Collected Essays on Medieval Painting and Polychrome Sculpture. London 2014

 

Julia Trinkert: Flügelretabel in Mecklenburg. Petersberg 2014

 

Justyna Wubs-Mrozewicz und Stuart Jenks (Hg.): The Hanse in Medieval and Early Modern Europe. Leiden 2013

 

Krista Kodres: Esitledes Iseend. Tallinlane ja tema elamu varauusajal. Tallinn 2014 (deutsche Titelübersetzung: Wenn man sich vorstellt. Der Revaler und sein Haus in der Frühen Neuzeit.)

 

Sunhild Kleingärtner und Gabriel Zeilinger (Hf.): Raumbildung durch Netzwerke? Der Ostseeraum zwischen Wikingerzeit und Spätmittelalter aus archäologischer und geschichtswissenschaftlicher Perspektive. Beiträge des am 28. und 29. Oktober 2010 in Kiel veranstalteten internationalen Workshops. Bonn 2012 (=Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters. Beiheft 23). 

 

Carsten Jahnke: Die Hanse. Stuttgart 2014 (Reclam Sachbuch)

Rezension unter: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2014-2-167

 

Michael Hundt, Jan Lokers (Hg.): Hanse und Stadt. Akteure, Strukturen und Entwicklungen im regionalen und europäischen Raum. Festschrift für Rolf Hammel-Kiesow zum 65. Geburtstag. Lübeck 2014.
 

Jiri Fajt, Markus Hörsch (Hg.): Niederländische Kunstexporte nach Nord- und Ostmitteleuropa vom 14. bis 16. Jahrhundert. Studien zu ihren Anfängen, zur Rolle höfischer Auftraggeber, der Künstler und ihrer Werkstattbetriebe. Ostfildern 2014 (=Studia Jagellonica Lipsiensia Bd. 15).

 

Justin Kroesen, Peter Tangeberg: Die mittelalterliche Sakramentsnische auf Gotland (Schweden). (Verlag Imhof) Petersberg 2014

 

Tilo Schöfbeck: Mittelalterliche Kirchen zwischen Trave und Peene.
Studien zur Entwicklung einer norddeutschen Architekturlandschaft
hg. vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern.(Verlag Lukas) Berlin 2014. (Februar 2014)
 

Anja Rasche: Studien zu Hermen Rode. Petersberg 2014.

(Januar 2014)

 

Hansegeschichte als Regionalgeschichte. Beiträge einer internationalen und interdisziplinären Winterschule in Greifswald vom 20. bis 24. Februar 2012. Hrsg. von Oliver Auge. Frankfurt am Main 2014 (=Kieler Werkstücke, Reihe A: Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte 37).

 

 

 

 

 

Die Pfingsttagung des

Hansischen Geschichts-

vereins 2016 findet in

Braunschweig statt.

16.-19.05.2016

weitere Infos

Ausstellung:

Die Portraits von zwei Stalhof-Kaufleuten sind

aktuell in einer Ausstellung

zu sehen, ebenso wie der

Entwurf für eine Fest-

dekoration in London.

Holbein in Berlin. Die

Madonna der Sammlung

Würth mit Meitserwerken der Staatlichen Museen zu

Berlin. Bode-Museum,

Museumsinsel Berlin, bis

8.5.2016, ein Katalog ist im

Verlag Michael Imhof

erschienen.

Tagungsbericht:

Schriften und Bilder des Nordens. Niederdeutsche Medienkultur im späten Mittelalter,  Interdisziplinäre Fachtagung vom 15. bis 17. Oktober 2015 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

weitere Infos

Deutsches Schiffahrts-
museum:

Webblog zum Forschungs-
projekt: Between the
North Sea and the
Norwegian Sea:
Interdisciplinary
Studies of the Hanse
https://fishandships.
dsm.museum/

Tagungsbericht zur
1.Internationalen und
Interdisziplinären
Tagung des Netzwerks
"Hansische
Identitäten" in
Greifswald.
Weitere Infos

Die ersten Einträge im
Hanselexikon sind
online:
http://www.
hanse
lexikon.de/