Die gegenseitige Kenntnis von Veröffentlichungen, Rezensionen, Forschungsprojekten, Dissertations- und Habilitationsarbeiten fördert die Quantität und Qualität der Forschung. Ermöglicht wird so die Suche nach fachkundigen Gesprächspartnern, die kollegiale Beratung und der Austausch von Informationen (auch ganz praktischer Art).

Ausstellung: Wismars verlorene Mitte: Bedeutung - Zerstörung - Mythos des sogenannten Gotischen Viertels. 

St. Georgen zu Wismar

24.8.-12.9.2021, täglich 10-18 Uhr

weitere Infos

27.-30. Oktober 2021 Internationale und interdisziplinäre Tagung:  

Seit 650 Jahren: Warum Stralsund? Warum Frieden?

Programm

Das Netzwerk Kunst und Kultur der Hansestädte trauert um sein Ehrenmitglied

 

Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow (1949-2021).

 

Er hat den Aufbau des Netzwerks in Lübeck ermöglicht und tatkräftig unterstützt sowie unsere Arbeit mit viel Enthusiasmus begleitet. Die Tagungen des Netzwerks in Greifswald und auf Gotland 2015 hat er mit wichtigen Beiträgen bereichert.

"Kultur ist kein Luxus, den wir uns leisten oder nach Belieben streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere innere Überlebensfähigkeit sichert."

Richard von Weizsäcker

Viel mehr als nur Wissenschaft...

 

#hanseliest:
Hanseatinnen und Hanseaten zum Vorlesetag 2020

https://www.phil.uni-mannheim.de/spaetmittelalter-und-fruehe-neuzeit/hanseliest-vorlesetag-2020/?no_cache=1#c219749

 

Pilgerspuren im Norden

Doppelausstellung im Museum Lüneburg und im Museum Schwedenspeicher, Stade
Pilgerspuren – Von Lüneburg an das Ende der Welt, Lüneburg, 26. Juli bis 01. November 2020;

 

Pilgerspuren – Wege in den Himmel (Museen Stade), 03. Oktober 2020 bis 14. Februar 2021

weitere Infos

Ein Kurzporträt des Netzwerks in 1:47 Minuten - dank Stralsund-TV!

https://www.youtube.com/watch?v=6hhkxnoBHJU&feature=youtu.be

Die Hanse für Kinder: Neue Reihe des Comic-Heftes "Mosaik" ab Heft 507: Die Abrafaxe zur Zeit der Hanse.

NEU im Netz:

das Graphikportal!

https://www.graphikportal.org/

Eine Infosendung im Deutschlandfunk vom 27.04.2017 stellt die Hanse als globale Macht dar. Mehrere Netzwerkmitglieder kommen zu Wort.

Weitere Infos:

http://www.deutschlandfunk.de/handel-im-mittelalter-die-hanse-als-globale-macht.1148.de.html?dram:article_id=384795

 

Neu entdeckt:

Index Librorum Civitatum. Verzeichnis der Stadtbücher des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, DFG-Langfristprojekt Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

www.stadtbuecher.de

Deutsches Schiffahrts-
museum:

 

Webblog zum Forschungs-

projekt: Between the

North Sea and the

Norwegian Sea:

Interdisciplinary

Studies of the Hanse

https://fishandships.

dsm.museum/


Weitere Infos

Hanselexikon
online:
http://www.
hanse
lexikon.de/